Logo FSP

Die Fachtagung für Personalmanagement im Sport

25. April 2018 Commerzbank-Arena Frankfurt am Main

Veranstaltung

Das Forum Sport & Personal fand 2018 zum zweiten mal statt und möchte sich als jährliche Fachtagung & Plattform zum Austausch zu Personalthemen im Sport etablieren.
Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die zunehmend an Stellenwert gewinnenden Personalthemen im Sport aufzugreifen und den Teilnehmern neue Impulse für ihre Personalarbeit zu liefern. Es werden gezielt Personalverantwortliche und Entscheidungsträger von professionellen Sportclubs, Sportverbänden und Ligaverbänden angesprochen.
Aktuelle Herausforderungen und Praxisbeispiele aus dem Sport sowie Anregungen aus Wirtschaft und Wissenschaft werden von Personalmanagement Experten vorgetragen und in Diskussionsrunden erörtert.
Das Forum Sport & Personal bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Netzwerk in angenehmer Atmosphäre zu pflegen und zu erweitern und Ihr Fachwissen zu vergrößern.

Programm

ab 09:00 Uhr Empfang / Kaffee​

09:45 – 09:50 Uhr Begrüßung der Veranstalter

Marc Mayer-Vorfelder, Managing Partner Sport Heads
Marcus Hochhaus, Managing Partner Sport Heads
Wolfgang Holzhäuser, Partner Sport Heads

09:50 – 10:15 Uhr Key Note​

Prof. Dr. Heiko Roehl, Experte für Organisationsentwicklung und Unternehmensführung

10:15 – 11:30 Uhr Talks zum "Status Quo"​

Unternehmenskultur und Organisationsentwicklung im Sport – Stellenwert und aktuelle Herausforderungen
Prof. Dr. Heiko Roehl, Experte für Organisationsentwicklung und Unternehmensführung
Jennifer Kettemann, Geschäftsführerin Rhein-Neckar Löwen
Oliver Leki, Vorstand SC Freiburg
Marcus Bingenheimer-Zimmermann, Personalleiter Eintracht Frankfurt

Die neue Struktur beim DFB
Ein Gespräch mit Dr. Friedrich Curtius, Generalsekretär Deutscher Fußball-Bund (DFB)

11:30 – 12:00 Uhr Pause

12:00 – 13:30 Uhr Perspektivwechsel: Die Sichtweisen von Sportlern, Mitarbeitern und einem Markenberater

Unternehmenskultur und sportliche Leistung – schießt Kultur Tore
Ein Gespräch mit Marc Ziegler, DFB-Torwartkoordinator und ehemaliger Fußballprofi
sowie Dennis Thom, Leiter Marketing Borussia Dortmund

Einfluss der Unternehmenskultur auf das Recruiting von Top-Mitarbeitern
Dr. Steffen Zoller, Geschäftsführer kununu GmbH

Identität als Fundament des Erfolgs
Christoph Wallrafen, Experte für das Thema Identität

13:30 – 14:30 Uhr Pause und Mittagessen

14:30 – 16:00 Uhr Praxisbeispiele aus dem Sport

Neustrukturierung beim Deutschen Skiverband – mit einer demokratischen Führungsstruktur in die Zukunft
Jörg Flechtner, Vizepräsident und Schatzmeister Deutscher Skiverband

Parameter und Einfluss der Unternehmenskultur auf die sportliche Nachhaltigkeit – am Beispiel ERC Ingolstadt
Claus Gröbner, Geschäftsführer ERC Ingolstadt

Mitarbeiterbefragung als Instrument der Organisationsentwicklung – am Beispiel Borussia Dortmund
Reinhard Beck, Direktor Personal Borussia Dortmund

16:00 – 17:00 Uhr Talkrunde „Vision & Ausblick“

Agilität und Digitalisierung auf dem Vormarsch – Denkanstöße für eine zukunftsfähige Unternehmenskultur
Bernd Wahler, ehemaliger Präsident des VfB Stuttgart
Markus Rejek, Geschäftsführer Arminia Bielefeld
Dr. Steffen Zoller, Geschäftsführer kununu GmbH
Reinhard Beck, Direktor Personal Borussia Dortmund

17:00 – 18:30 Uhr Ausklang

Referenten & Moderator

Wir haben ein breites Feld an renommierten Experten aus Wissenschaft und Praxis eingeladen, die gemeinsam mit Ihnen die aktuellen Herausforderungen und Trends im Personalmanagement diskutieren. Unsere Referenten verfügen über jahrelange Erfahrung in der Geschäfts- und Personalführung. Im Folgenden stellen wir sie Ihnen in einer Kurzübersicht näher vor.

Beck

Reinhard Beck

… ist seit Januar 2016 Direktor für Personal bei Borussia Dortmund. Zuvor war er in verschiedenen Positionen (u.a. Filialdirektor und Organisationsleiter) beim Versicherungskonzern und Sportsponsor Signal Iduna tätig. Der BVB-Fan verfolgt die Entwicklung des Clubs seit Jahren und konnte das Personalmanagement bei Borussia Dortmund in seiner aktuellen Rolle bereits erfolgreich professionalisieren.

Bingenheimer

Marcus Bingenheimer-Zimmermann

… ist seit Oktober 2016 Personalleiter bei der Eintracht Frankfurt Fußball AG. Neben seinen Kenntnissen und Erfahrungen im Personalmanagement von Fußballclubs verfügt der studierte Betriebswirt und ehemalige Personalleiter des VfB Stuttgart über nationale und internationale HR-Erfahrungen in Großkonzernen (Porsche & Audi) sowie im Mittelstand (Krombacher Brauerei).

 
 
Curtius

Dr. Friedrich Curtius

… ist seit 2006 für den DFB tätig. 2007 wurde der promovierte Jurist Referent im Generalsekretariat, im Jahr darauf Büroleiter des Generalsekretärs. 2012 übernahm er die Leitung des Präsidialbüros von damaligen DFB-Präsident Wolfgang Niersbach bevor er im März 2016 als Nachfolger von Helmut Sandrock zum Generalsekretär des DFB berufen wurde. Er hat die Strukturreformen beim DFB, die im Januar 2018 umgesetzt wurden, federführend begleitet und aktiv vorangetrieben.

 
 
Gröbner

Claus Gröbner

… ist seit Januar 2016 Direktor für Personal bei Borussia Dortmund. Zuvor war er in verschiedenen Positionen (u.a. Filialdirektor und Organisationsleiter) beim Versicherungskonzern und Sportsponsor Signal Iduna tätig. Der BVB-Fan verfolgt die Entwicklung des Clubs seit Jahren und konnte das Personalmanagement bei Borussia Dortmund in seiner aktuellen Rolle bereits erfolgreich professionalisieren.

Rückblick 2018

Menü schließen
de_DE